Wie die französische Zeitung «Le Figaro» auf ihrer Internetseite schreibt, stehen bei der französischen Grossbank Credit Agricole 1500 Stellen im Investmentbanking und 500 weitere Posten im Geschäft mit Verbraucherkrediten auf der Kippe.

Die Nachrichtenagentur Bloomberg hatte zuvor ebenfalls von geplanten Stellenstreichungen berichtet. Dabei war von mehreren hundert Jobs die Rede gewesen.

Der Verwaltungsrat der Bank hatte am Dienstag getagt. Kreisen zufolge soll der Stellenabbau, der sowohl Frankreich als auch das Ausland betrifft, am Mittwoch bekannt gegeben werden.

Credit Agricole hatte schon zuvor angekündigt, die Kosten zurückfahren zu müssen. BNP Paribas und Societe Generale haben bereits bei ihren Investmentbanking-Töchtern den Rotstift angesetzt.

(laf/tno/sda)