Diese acht Punkte sollten sich Schweizer Unternehmen vor der Expansion nach Brasilien gut überlegen bzw. abklären:

• Haben Sie eine klare Geschäftsstrategie für Brasilien ausgearbeitet (Business-Plan, Eintrittsstrategie, Partnerstrategie)?

• Verfügt Ihr Unternehmen über genug Know-how über den Markt? Haben Sie eine Marktanalyse erstellt? Unterfragen dazu lauten: Kennen Sie die Importbestimmungen und Einfuhrzölle in Brasilien? Kennen Sie die regulatorischen Anforderungen der lokalen Behörden (Registrierungen, technische Standards)? Kennen Sie die lokale Konkurrenz, deren Vertriebskanäle sowie deren USP? Sind Ihre Preise und Kosten konkurrenzfähig gegenüber der Konkurrenz vor Ort? Haben Sie die Eintrittsstrategie passend zu den lokalen Gegebenheiten gewählt (Export, strategische Allianz, Produktion vor Ort)?

• Benötigen Ihre Produkte Anpassungen für den Markt (Verpackungen, Garantien, sprachliche Anpassungen)? Müssen Werbung und Kommunikation angepasst werden (Sprache, Semantik, Publikum)?

• Ist Ihre Organisation fit, um einen neuen Markt zu bearbeiten (sprachliche Kenntnisse, zeitliche Ressourcen, Personal)?

• Haben Sie allfällige Geschäftspartner im Zielmarkt sorgfältig unter die Lupe genommen? Haben Sie diese persönlich kennengelernt und sind diese bereit, mit Ihnen eine Beziehung einzugehen? Kennen Sie die lokale Geschäftskultur?

• Haben Sie Ihre Produkte geschützt (Marken, Patente, Internet-Domains)?

• Lassen Sie sich von einem Anwalt bei der Vertragsgestaltung beraten, der ebenfalls das brasilianische Gesetz kennt.

• Geben Sie sich und Ihrem neuen Partner genügend Zeit in der Vorbereitung und für das gegenseitige Kennenlernen.