Der Schweizer Sonnenflieger «Solar Impulse 2« will am Donnerstag nach neunmonatiger Zwangspause in Hawaii zum Weiterflug nach Kalifornien starten. Wie das Team um die Piloten Bertrand Piccard und André Borschberg am Mittwoch mitteilte, soll das Solarflugzeug am frühen Donnerstagmorgen Ortszeit (1700 MESZ) abheben. Nach etwa 62 Flugstunden soll dann die Landung auf dem Flughafen Moffett im nordkalifornischen Mountain View erfolgen.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Nach neunmonatiger Pause hatte das Team vergangene Woche bekannt gegeben, dass es nun nach einem günstigen Wetterfenster für den Weiterflug Ausschau halte. Wegen beschädigter Batterien war im Juli 2015 die Fortsetzung der Weltumrundung nicht um Wochen, sondern letztlich um neun Monate verschoben worden.

Rekordflug nach Hawaii

Zuvor hatte «Solar Impulse 2» einen Rekord aufgestellt, als es fast 8300 Kilometer ohne Zwischenstopps von Japan nach Hawaii geflogen war. Mehr als 17'000 Solarzellen auf den Tragflächen versorgen die vier Elektromotoren des Fliegers mit Energie.

(sda/mbü/ama)