Milliardenübernahme in der US-Pharmabranche: Der Generika-Spezialist Actavis kauft für 25 Milliarden Dollar den Konkurrenten Forest Laboratories. Das Geschäft werde in Aktien und in bar abgewickelt, teilte Actavis mit und bestätigte damit einen entsprechenden Bericht des «Wall Street Journal». Mit 89.48 Dollar pro Forest-Aktie zahle Actavis einen Aufschlag von 25 Prozent auf den Schlusskurs von Freitag.

Actavis konkurriert mit den grösseren Arzneimittel-Herstellern wie Teva oder Mylan und konzentriert sich mittlerweile verstärkt auf Marken-Medikamente, die in der Regel eine höhere Gewinnmarge abwerfen. Dazu hatte das Unternehmen erst im vergangenen Jahr für fünf Milliarden Dollar den irischen Spezialpharma-Konzern Warner Chilcott gekauft.

(reuters/vst/tke)