Seit Anfang August bietet der amerikanische Computerhersteller Dell Unternehmen in Europa eigene Leasing- und Kreditfinanzierungen an. Bisher hat Dell laut einem Bericht des IT-Portal inside-channels.ch in der Schweiz Kredite nur über Partnerbanken vergeben.

Möglich wurde dies durch die Erteilung einer Bankenlizenz an Dell im Juni durch die Irische Zentralbank und den Kauf von Teilen des Finanzdienstleisters CIT Vendor Finance.

Konkurrenz zu Leasingfirmen

Über seinen Dienst Dell Financial Services (DFS )kann das Unternehmen nun selbst Finanzierungsprogramme für Kunden in europäischen Ländern bereitstellen.

So sagt Frank Grasmüller-Heinz von DFS gegenüber inside-channels: «Dells Finanzierungsexperten sind in den Vertriebsprozess integriert und können so passende Lösungen vorschlagen, ganz gleich, ob Anwender direkt oder über einen Channel-Partner von Dell einkaufen.»

Dadurch steht das Computerunternehmen in direkter Konkurrenz zu Banken oder spezialisierten Leasingunternehmen.

(rcv/aho)

Anzeige