1. Home
  2. Delta Air Lines und Gategroup verlängern Vertrag

Luftfahrt
Delta Air Lines und Gategroup verlängern Vertrag

Delta Airlines: Weitere Zusammenarbeit mit Schweizer Partner. Keystone

Gategroup und Delta Air Lines haben ihre Zusammenarbeit bis 2018 verlängert. Der Schweizer Bordverpfleger liefert unter anderem an den Standorten Amsterdam und Atlanta neu bis 2018.

Veröffentlicht am 07.01.2015

Der Airline-Caterer Gategroup und Delta Air Lines verlängern ihre Zusammenarbeit. Die Vereinbarung umfasst die Bordverpflegung und damit zusammenhängende Dienstleistungen von Gategroup Airline Solutions und weltweite Logistik- und Transportdienstleistungen von Product and Supply Chain Solutions (PSCS). Der durchschnittliche Jahresumsatz der Vertragsverlängerungen bis 2018 entspricht rund 200 Millionen Franken, wie es am Mittwoch in einer Medienmitteilung heisst.

Dabei wurden die Verträge der Tochterfirma Gate Gourmet im Bereich Bordverpflegung und Airline Logistik u.a. an den Standorten Amsterdam und Atlanta verlängert. Die Vereinbarung baue auf der erneuerten Geschäftsbeziehung mit Delta Air Lines und den Gategroup Tochterfirmen Gate Gourmet, Gate Aviation und Gate Safe auf, welche bereits im Januar 2014 von Gategroup bekanntgegeben worden war, wie es weiter heisst. Gate Safe deckt die Bereiche des Catering Screenings sowie die Sicherheitsdienste an allen Gate Gourmet Standorten in den USA ab. Die PSCS Tochterfirma Pourshins erbringt für Delta Dienstleistungen im Bereich Warenbewirtschaftung und Foodlogistik.

Langjährige Partnerschaft

«Wir freuen uns über das Vertrauen, das Delta Air Lines uns entgegenbringt und sind stolz darauf, unsere gute Zusammenarbeit zu verlängern», wird Gategroup-CEO Andrew Gibson in dem Communiqué zitiert. Dies sei ein wichtiger Schritt in der langjährigen Partnerschaft zwischen Delta Air Lines und Gategroup.

(awp/me)

Anzeige