Am Flughafen Wien läuft der Flugbetrieb wieder reibungslos. Der technische Fehler, der am Sonntag zu zahlreichen Flugausfällen und -verspätungen geführt hatte, sei behoben, teilte Austro Control am Montag mit. Aktuell seien keine Probleme zu verzeichnen.

Am Sonntag waren Hunderte Passagiere in Wien gestrandet und mussten die Nacht auf Feldbetten im Flughafen verbringen. 113 Flüge waren betroffen. Grund sei ein Übertragungsfehlers von Daten zwischen der europäischen und der österreichischen Flugsicherung gewesen, erklärte Sprecher von Austro Control.

(sda/mbü/hon)

Anzeige