Die fortschreitende Konzentration bei den Herstellern und der Strukturwandel bei den Verbrauchern erfordern im Handel eine laufende Anpassung der Aufgaben und Leistungen. Die Bedeutung des Handels wird damit in der Wertschöpfungskette noch wichtiger. Das Geschäftsmodell des klassischen Metallhändlers als Lagerhalter hat sich deshalb in den letzten Jahren rasant verändert. Grund dafür ist der voranschreitende Strukturwandel in der metallverarbeitenden Industrie. Diese konzentriert sich zunehmend auf Entwicklung, Konstruktion, Montage, Marketing und Vertrieb. Die Lagerhaltung und die Fertigung überlässt man dem Handel und den Zulieferpartnern.

Service geht bis zur Anarbeitung

An diesem Punkt kommt das Multi-Metal-Service-Center zum Einsatz. Es übernimmt weiter gehende Funktionen des klassischen Lagerhalters mit erweiterten Anarbeitungsmöglichkeiten. Die metallverarbeitende Industrie delegiert folgende Aufgaben an das Service-Center:

Lagerhaltung von Standardprodukten und Kundenspezifikationen;

Zuschneiden auf Fixlängen bzw. Fixformate;

Just-in-time-Lieferung innerhalb von 24 Stunden direkt an die Maschine zur Weiterbearbeitung; und die

Bewirtschaftung durch vollständige Automatisierung des Bestellprozesses.

Metall Service Menziken folgt seit Jahren konsequent diesen Kundenanforderungen. Das Sortiment umfasst eine Vielzahl von Walz- und Pressprodukten aus Aluminium, Kupfer, Messing, Bronze und Edelstahl rostfrei. Ein weiterer Trumpf ist die europaweit einzigartige An- und Bearbeitungsvielfalt vom einfachen Zuschnitt bis hin zu einbau- und montagefertigen Teilen.

Anzeige

Einmaliger Leistungsumfang

Innerhalb der letzten 12 Monate hat Metall Service Menziken den gesamten Kreis- und Bandsägepark erneuert. Mit dieser Investition lassen sich Kundenbedürfnisse noch schneller erfüllen. Diese Dienstleistungen koppelt das Unternehmen mit einer hohen Verfügbarkeit und Termintreue von über 99%. Metall Service Menziken beliefert jeden Ort in der Schweiz mehrmals wöchentlich, auf Wunsch bereits am Folgetag des Bestellungseingangs.

Metall Service Menziken automatisiert auch die Auftragsabwicklung immer mehr. Die ERP-Systeme werden vernetzt und die Bestellprozesse so abgestimmt, dass der Materialbedarf des Kunden direkt in das ERP-System des Service-Centers übergeben wird. Gleichzeitig werden Materialbereitstellung und Lieferung ausgelöst. Mit der Lieferung werden die Fakturadaten in das System des Bestellers übermittelt.

Die Kosteneinsparungen sind enorm, die Vorteile liegen deshalb auf der Hand: Der Kunde profitiert von gesteigerter Effizienz, einer minimen Fehlerquote, schnelleren Prozessen und hoher Zuverlässigkeit. So erfüllt Metall Service Menziken die Aufgaben eines modernen Multi-Metal-Service-Centers.