«Starke Konkurrenz» hat Apples iPad  laut der Marktforschungsfirma IDC einen sinkenden Marktanteil beschert. Demnach kam der US-Technologieriese zum Jahresende auf einen Marktanteil von 43,6 Prozent. Im Vorquartal waren es noch 46,4 Prozent gewesen.

Samsung kam auf einen Marktanteil von 15,1 Prozent, gefolgt von Amazon mit dem Kindle Fire mit 11,5 Prozent. Laut IDC wurden im vierten Quartal 2012 insgesamt 52,5 Millionen Tablets weltweit verkauft.

Apple hatte im Weihnachtsquartal 2012 insgesamt 22,9 Millionen iPads verkauft und seine Verkaufszahlen damit um fast 50 Prozent gesteigert im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. 

Der südkoreanische Konkurrent Samsung konnte seinen Absatz zwischen Oktober und Dezember laut IDC mehr als verdoppeln. Er verkaufte 7,9 Millionen Tablets, ein Plus von 263 Prozent.

(tno/aho/sda)