Für Schwertransporte sowie anspruchsvolle Transportaufgaben braucht es die entsprechende Power. Mit dem Modell FH16 - ausgerüstet mit dem D16G- Motor, steht der schwedische Nutzfahrzeughersteller Volvo Trucks derzeit an der Spitze der leistungsstärksten Trucks weltweit. Der neue Motor ist eine Weiterentwicklung des vorherigen Motors D16, der 660 PS leistete. Zusätzlich zu 40 PS Mehrleistung und einem etwas höheren Drehmoment produziert das Aggregat sauberere Abgase. Die Stickoxidemissionen wurden gegenüber dem vorherigen Motor um 40% gesenkt. Der neue 16-l-Motor ist für die Abgasnorm Euro 5 zertifiziert, die am 1. Oktober 2009 in Kraft tritt.

Trotz der höheren Leistung bleibt der Treibstoffverbrauch im Vergleich mit der vorherigen Motorengeneration unverändert. Durch eine Reihe von Massnahmen, einschliesslich neu konstruierter Kolben, haben die Ingenieure von Volvo den Verbrennungsvorgang optimiert und die Anforderungen an hohe Leistung in Kombination mit effizientem Verbrauch, niedrigen Emissionen und langer Lebensdauer erfüllt. Die maximale Leistung und das maximale Drehmoment verlaufen über einen grösseren Drehzahlbereich als zuvor. Dies trägt zu verbesserten Fahreigenschaften bei.

Niedrigerer Geräuschpegel

Der Geräuschpegel im Leerlauf wurde um 2dB(A) gesenkt. Mit Hilfe der Voreinspritzung, bei der eine kleine Menge Treibstoff in den Zylinder eingespritzt wird, kommt es zu einem ruhigeren Verbrennungsablauf und einem weit geringeren Geräuschpegel. Eine weitere wichtige Änderung bei den zwei stärksten Motorenvarianten ist ein neues und grösseres System zur Abgasnachbehandlung. Da das System einen grösseren Abgasfluss bewältigen kann, wird der Gegendruck reduziert und Leistungsverluste werden minimiert. Ein System mit grösserer Kapazität führt auch zu besserer Reinigungskapazität. Wie vorher wird das SCR-System (selektive katalytische Reduktion) verwendet, durch das schädliche Emis- sionen effektiv behandelt werden.

Anzeige

Der Volvo D16G ist serienmässig mit einer neuen, elektronisch geregelten Abgasbremse (EPG) mit einer Leistung von 230 kW ausgerüstet. Die elektronische Regelung ermöglicht eine Reduzierung der Anzahl an beweglichen Teilen, was im täglichen Einsatz der Fahrzeuge zu einem einfacherem Betrieb, höherer Zuverlässigkeit und geringerem Gewicht führt.