Rund die Hälfte der schweren Unfälle mit Nutzfahrzeugen auf Autobahnen ist nach den Erkenntnissen der Entwicklungsingenieure von Mercedes-Benz vermeidbar. Dies ist die Erfahrung aus einem Flottentest mit insgesamt 1000 Sattelzugmaschinen des Typs Mercedes-Benz Actros in den Jahren 2005/2006 und die Erkenntnis aus umfangreichen Analysen des Unfallgeschehens. Die Hälfte der Lastwagen ist für diesen Versuch mit den Assistenz-Systemen Spurassistent, Abstandsregeltempomat und Stabilitätsregelung ausgestattet worden. Resultat: Bei den Fahrzeugen mit diesem Sicherheitspaket hat sich gegenüber den 500 Sattelzugmaschinen mit konventioneller Ausstattung die Anzahl der Unfälle halbiert. Im Falle eines Unfallgeschehens sind die Schadenssummen um 90% geringer ausgefallen. Den Ergebnissen liegt ein Beobachtungszeitraum von zwölf Monaten und insgesamt 106 Mio km Fahrstrecke zu Grunde.

Rund die Hälfte der schweren Unfälle mit Nutzfahrzeugen auf Autobahnen ist nach den Erkenntnissen der Entwicklungsingenieure von Mercedes-Benz vermeidbar. Dies ist die Erfahrung aus einem Flottentest mit insgesamt 1000 Sattelzugmaschinen des Typs Mercedes-Benz Actros in den Jahren 2005/2006 und die Erkenntnis aus umfangreichen Analysen des Unfallgeschehens. Die Hälfte der Lastwagen ist für diesen Versuch mit den Assistenz-Systemen Spurassistent, Abstandsregeltempomat und Stabilitätsregelung ausgestattet worden. Resultat: Bei den Fahrzeugen mit diesem Sicherheitspaket hat sich gegenüber den 500 Sattelzugmaschinen mit konventioneller Ausstattung die Anzahl der Unfälle halbiert. Im Falle eines Unfallgeschehens sind die Schadenssummen um 90% geringer ausgefallen. Den Ergebnissen liegt ein Beobachtungszeitraum von zwölf Monaten und insgesamt 106 Mio km Fahrstrecke zu Grunde.

Rund die Hälfte der schweren Unfälle mit Nutzfahrzeugen auf Autobahnen ist nach den Erkenntnissen der Entwicklungsingenieure von Mercedes-Benz vermeidbar. Dies ist die Erfahrung aus einem Flottentest mit insgesamt 1000 Sattelzugmaschinen des Typs Mercedes-Benz Actros in den Jahren 2005/2006 und die Erkenntnis aus umfangreichen Analysen des Unfallgeschehens. Die Hälfte der Lastwagen ist für diesen Versuch mit den Assistenz-Systemen Spurassistent, Abstandsregeltempomat und Stabilitätsregelung ausgestattet worden. Resultat: Bei den Fahrzeugen mit diesem Sicherheitspaket hat sich gegenüber den 500 Sattelzugmaschinen mit konventioneller Ausstattung die Anzahl der Unfälle halbiert. Im Falle eines Unfallgeschehens sind die Schadenssummen um 90% geringer ausgefallen. Den Ergebnissen liegt ein Beobachtungszeitraum von zwölf Monaten und insgesamt 106 Mio km Fahrstrecke zu Grunde.

Anzeige

Rund die Hälfte der schweren Unfälle mit Nutzfahrzeugen auf Autobahnen ist nach den Erkenntnissen der Entwicklungsingenieure von Mercedes-Benz vermeidbar. Dies ist die Erfahrung aus einem Flottentest mit insgesamt 1000 Sattelzugmaschinen des Typs Mercedes-Benz Actros in den Jahren 2005/2006 und die Erkenntnis aus umfangreichen Analysen des Unfallgeschehens. Die Hälfte der Lastwagen ist für diesen Versuch mit den Assistenz-Systemen Spurassistent, Abstandsregeltempomat und Stabilitätsregelung ausgestattet worden. Resultat: Bei den Fahrzeugen mit diesem Sicherheitspaket hat sich gegenüber den 500 Sattelzugmaschinen mit konventioneller Ausstattung die Anzahl der Unfälle halbiert. Im Falle eines Unfallgeschehens sind die Schadenssummen um 90% geringer ausgefallen. Den Ergebnissen liegt ein Beobachtungszeitraum von zwölf Monaten und insgesamt 106 Mio km Fahrstrecke zu Grunde.