Ebay hat Anleger mit einem starken Gewinnrückgang zum Jahresende und einem trüben Geschäftsausblick enttäuscht. Im vierten Quartal sank der Überschuss verglichen mit dem Vorjahreswert um mehr als die Hälfte auf 477 Millionen Dollar, wie die Online-Handelsplattform am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte. Der Umsatz stagnierte zum Vorjahr bei 2,3 Milliarden Dollar.

Obwohl die Ergebnisse im Rahmen der Markterwartungen lagen, fiel die Aktie nachbörslich zunächst um etwa zehn Prozent. Der Konzern, der sich im letzten Jahr auf Druck von Investoren von der erfolgreichen Bezahltochter Paypal getrennt hatte, prognostizierte für das laufende Quartal einen geringeren Umsatz und Gewinn als von Analysten angenommen. Auch der Ausblick auf das Geschäftsjahr 2016 fiel durchwachsen aus.

(awp/mbü)