1. Home
  2. Unternehmen
  3. Diese Funktion hat Whatsapp von Facebook kopiert

Feature
Diese Funktion hat Whatsapp von Facebook kopiert

Whatsapp: Bald verfügt der Kurznachrichtendienst über eine neue Funktion. Keystone

Whatsapp erhält eine neue Funktion. Die Idee dafür holt sich der Kurznachrichtendienst beim Mutterkonzern Facebook.

Von Matthias Olschewski («Business Insider Deutschland»)
am 22.08.2017

Whatsapp ist beliebt wie kein zweiter Messenger. Kein Wunder also, dass die App stetig weiterentwickelt wird und die Nutzer sich nach immer weiteren Features sehnen. Zuletzt wurden die Fotofilterfunktionen eingeführt, die eine Nutzung der Kamera angenehmer und interessanter gestalten sollten. Inspiriert war diese Idee von Konkurrent Snapchat.

Eine andere neue Funktion soll nun ein wenig Farbe ins Spiel bringen. Whatsapp bedient sich hierfür bei einer Idee des Mutterkonzerns: den Farbmitteilungen bei Facebook. Es ist nicht das erste Mal, dass Whatsapp die Statusnachrichten neugestaltet. Erst vor einem halben Jahr wurde der Status bei WhatsApp angepasst und ahmt seitdem den Story-Modus von Snapchat nach.

Status wird nach 24 Stunden gelöscht

Nun soll ein weiteres Feature dazukommen: bunte Nachrichten. Wie es schon bei Facebook der Fall ist, könnt ihr bald auch bei Whatsapp-Nachrichten im Status tippen und diese bunt hinterlegen. Dadurch sollen sie mehr Aufmerksamkeit generieren. Über ein Augensymbol wird es euch möglich sein zu sehen, wer euren Status bereits angeschaut hat. Wie bisher auch, wird der Status dann nach 24 Stunden gelöscht.

Neben der Möglichkeit, die Nachrichten mit bunten Farben zu unterlegen, könnt ihr jetzt sogar die Schriftart anpassen, um euren Texten eine individuelle Note zu verleihen. Dabei seid ihr nicht auf Textnachrichten beschränkt, auch Links lassen sich bald als Status mit Hintergrund posten. Ihr könnt in den Einstellungen dann bestimmen, wer euren Status zu sehen bekommt. Wenn euch ein Status eines Freundes gefällt, könnt ihr jetzt sogar direkt per Chatnachricht darauf antworten.

Die Neuerung wird bereits umgesetzt

Laut Whatsapp werden die ersten Nutzer bereits mit dem neuen Feature ausgestattet. Lange kann es also nicht mehr dauern, bis auch euer Status bunt wird.

Dieser Artikel erschien zuerst beim «Business Insider Deutschland» mit dem Titel «Jetzt wird es bunt: Whatsapp will mit einem typischen Facebook-Feature punkten».

Snapchat - So ist der US-Konzern zum Konkurrenten von Whatsapp und Facebook aufgestiegen:

Anzeige