Entspannt zurücklehnen und einen Film reinziehen – so sieht Autofahren der Zukunft aus: Die Vehikel fahren von alleine, massieren uns gleich noch und natürlich bewahren sie uns auch vor Unfällen. Die Windschutzscheibe wird zum Navi und Einparken muss man auch nicht mehr.

Zu den aufregendsten Ideen der Autobranche gehört etwa ein Steuer, das sich in ein Tablet verwandelt. Vorgestellt wurde die Technologie bei Nissans elektrischem Konzeptauto IDS im Oktober. Pläne zur Markteinführung gibt es leider nicht. Die Autopilot-Technologie muss vorher ausgereift sein. 2020 sollen die ersten selbstfahrenden Pkws auf den Strassen sein:

Das ganze Auto ein einziger Touchscreen? Ja, findet Nissan. Ein wenig übertrieben ist das Konzeptauto. Fakt ist aber: Tablets werden in Autos bald keine Extravaganz, sondern zur Grundausstattung gehören.

Auch der Multi-Autoschlüssel ist bereits keine reine Zukunftsvision mehr. Unzählige Informationen zeigt dieser Autoschlüssel an. So hat man die volle Kontrolle übers Fahrzeug, selbst wenn man nicht in seiner Nähe ist. Der BMW 7er hat den Schlüssel schon heute. Geladen wird der Akku bei jeder Autofahrt über eine kabellose Unterlage:

Anzeige

Die Automobilindustrie hat viele weitere Ideen. Sehen Sie in der Bildergalerie oben, was die Zukunft sonst noch bringt. erschienen

Dieser Artikel ist zuerst im «Business Insider Deutschland» unter dem Titel «Diese Wunder vollbringen unsere Autos demnächst» erschienen.