Der spanische Dopingarzt Eufemiano Fuentes ist auf der Steuerhinterzieher-Liste der Bank HSBC auf den vorderen Rängen zu finden. HSBC-Daten aus Genf wurden den spanischen Behörden durch den Informatiker Hervé Falchiani beschafft.

Laut der spanischen Zeitung «El País» zahlten die Doping-Kunden Fuentes' die Gelder in der Schweiz auf ein HSBC-Konto der «Codes Holding Limited» ein.

(chb)