Im Montag, 14. Januar, wird zum ersten Mal eine Boeing 787 am Flughafen Zürich landen. Das Flugzeug wird an diesem Tag extra an einem anderen Dok abgefertigt als künftig, damit die Zuschauer auf der Terrasse den so genannten «Dreamliner» aus der Nähe bestaunen können.

Ausserdem öffnet die Zuschauerterrasse am Montag bereits um 6 Uhr, und der Eintritt ist bis um 12 Uhr gratis, wie die Flughafen Zürich AG in einer Mitteilung schreibt. Das Flaggschiff der Boeing soll um 6.30 Uhr aus Doha kommend in Zürich eintreffen. Der Abflug zurück nach Katar ist um 11.20 Uhr vorgesehen.

Zürich gehört gemäss Mitteilung zu den ersten vier Flughäfen, die von Qatar Airways mit dem neuen, modernen Flugzeug angeflogen werden. Der Dreamliner wird auf der Strecke Zürich-Doha eingesetzt. Ab dem 1. Februar soll das moderne Flugzeug täglich diese Strecke bedienen. Bis dahin wird noch auf rund der Hälfte der Verbindungen der Airbus A330 eingesetzt.

Der «Dreamliner» ist etwa gleich gross wie der Airbus A330. Die Maschine sei jedoch moderner und leichter und brauche deshalb weniger Treibstoff, hiess es beim Flughafen. Um das Flugzeug abfertigen zu können, hätten keine baulichen Massnahmen getroffen werden müssen.

(tke/aho/sda)