Egon Zehnder hat im Geschäftsjahr 2014 das Honorarvolumen um 7,7 Prozent auf 624,2 Millionen Franken gesteigert. Zweistellig gewachsen sei der amerikanische Markt , teilt das Unternehmen mit. Auch die Märkte etwa in Grossbritannien, Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien, Skandinavien oder Australien haben demnach nennenswert zugelegt.

Nach der Eröffnung eines neuen Büros in Washington unterhält Egon Zehnder weltweit 69 Büros in 41 Ländern. Gegründet wurde das ehemals unter dem Namen Egon Zehnder International firmierende Unternehmen 1964 in Zürich.

Lesen Sie einen exklusiven Einblick in eine höchst diskrete Partnerschaft: «Egon Zehnder – wie ein Orden» bei unserer Schwester-Publikation «BILANZ».

Anzeige

(awp/se)