Siemens (Aktie Siemens) und Volvo (Aktie Volvo) haben vereinbart, dass zusammen Antriebstechnik, Leistungselektronik und Ladetechnik für den Einsatz im Volvo-Modell C30 Electric anpasset werden. Die ersten Gefährte sollen bereits Ende Jahr Probefahrten absolvieren. Ab Ende 2012 soll dann die zum chinesischen Geely-Konzern gehörende Volvo 200 Fahrzeuge an Siemens liefern.

«Siemens will über die Partnerschaft mit dem renommierten Fahrzeughersteller seine industrielle Führung bei der elektrischen Antriebstechnik auf den Automobilmarkt ausdehnen», hiess es.

Siemens hat eine lange Geschichte im Bau von Elektroautos. Bereits 1905 produzierte Siemens ein eigenes Modell. Die «Victoria» wurde seinerzeit vor allem als Hoteltaxi in Berlin eingesetzt.

Im vergangenen Jahr war es mit einem Nachbau des historischen Fahrzeugs zu einem tödlichen Unfall gekommen. In der Folge hatte sich Siemens in der Öffentlichkeit mit Aktionen zur Elektromobilität zunächst zurückgehalten.

(rcv/sda)