Der Milchverarbeiter Emmi ist mit seinem abgelaufenen Geschäftsjahr zufrieden. Bereinigt um die Erlöse von Liegenschaftsverkäufen haben die Gewinnzahlen kräftig zugelegt.

So stieg der Reingewinn bereinigt um 8,1 Prozent auf 98 Millionen Franken. Der operative Gewinn (EBIT) legte um 9,4 Prozent auf 160 Millionen Franken zu.

Umsatz um über zehn Prozent gesteigert

Inklusive den ausserordentlichen Effekten wie etwa dem Verkauf einer gewerblichen Liegenschaft in Langenthal BE und der Tiefkühllogistik in Kriens LU liegt das EBIT bei 168,5 Millionen Franken (+1,7 Prozent). Der Reingewinn wird mit 104,6 Millionen Franken ausgewiesen. (-1,5 Prozent).

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Wie bereits im Februar mitgeteilt legte der Umsatz von Emmi 2013 um 10,6 Prozent auf 3,298 Milliarden Franken zu.

(sda/dbe/sim)