Der Berner Energiekonzern BKW hat 2012 einen Reingewinn von 135 Millionen Franken erzielt. Im Vorjahr hatte aufgrund von Wertberichtigungen und Rückstellungen ein Verlust von 66 Millionen Franken resultiert.

Die BKW Gruppe produzierte insgesamt 10'811 Gigawatt-Stunden (GWh) Strom, 946 GWh mehr als im Vorjahr. Der konsolidierte Umsatz stieg um 8,6 Prozent auf 2,86 Milliarden Franken. In einem schwierigen wirtschaftlichen und regulatorischen Umfeld sei ein solides operatives Ergebnis erwirtschaftet worden, teilte die BKW am Dienstag mit.

Das operative Betriebsergebnis (Ebitda) erhöhte sich im vergangenen Jahr um 273 Millionen auf 411 Millionen Franken und beinhaltet Sonderrückstellungen für belastende Energiebeschaffungsverträge. Bereinigt um diese Sonderbelastungen betrug die Kennzahl 523 Millionen Franken.

(chb/tke/sda)