Bei einer Explosion auf einer Ölplattform vor der US-Küste im Golf von Mexiko sind nach Angaben der Küstenwache zwei Arbeiter ums Leben gekommen. Zwei weitere Arbeiter würden vermisst, erklärte ein Küstenwache-Offizier. Es gebe keine Berichte über auslaufendes Öl.

Die Explosion habe sich am Freitag gut 40 Kilometer vor der Küste des Bundesstaates Louisiana ereignet, berichtete der Fernsehsender «WWL-TV». Die Plattform sei zum Zeitpunkt der Explosion nicht in Betrieb gewesen.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Vier Verletzte seien per Helikopter in ein Spital in Louisiana geflogen worden, hiess es weiter unter Berufung auf die in Houston (Texas) beheimatete Ölfirma.

2010 war es vor der Küste Louisianas nach einer Explosion auf einer Plattform zur schwersten Ölpest in der US-Geschichte gekommen. Über Monate lief Öl aus, ausgedehnte Küstenstreifen wurden verschmutzt. Erst am Donnerstag hatten sich die Ölgesellschaft BP und die US-Regierung auf eine Rekordstrafe von 4,5 Milliarden Dollar geeinigt.

(jev/sda)