1. Home
  2. Unternehmen
  3. Erscheint das iPhone 6 erst im Juni 2014?

Erscheint das iPhone 6 erst im Juni 2014?

Eine mögliche iPhone-6-Version anhand von Test-Prototypen-Beschreibungen (Bild: Federico Ciccarese)

Apple wollte das neue grössere iPhone 6 noch in diesem Jahr auf den Markt werfen - jetzt glaubt ein Analyst der US-Investmentbank Jefferies, dass sich wegen Herstellungsproblemen die Lancierung bis mi

Veröffentlicht am 14.02.2013

Apples Plan lautete ursprünglich, noch diesen Herbst - möglicherweise im Oktober - ein grösseres iPhone unter die Leute zu bringen. Dadurch sollte ein weiterer Marktanteil-Verlust im Smartphone-Markt zu verhindert werden. Jetzt berichtet der Analyst Peter Misek von der Investmentbank Jefferies laut dem  US-Wirtschaftsportal «Business Insider», dass Apples Bildschirm-Zulieferer technische Probleme hätten, die Grösse des Bildschirms von 4 auf 4,8-Zoll auszuweiten.

Laut Miseks Fahrplan wäre das iPhone 6 das dritte neue Modell gewesen, das Apple in diesem Jahr vorgestellt hätte. Der Analyst glaubt, dass Apple im Juni ein Billig-iPhone und ein iPhone 5S - eine verbesserte Version des aktuellen iPhone 5 - lancieren wird.

Apple-Chef Tim Cook hatte erst kürzlich betont, dass das iPhone 5 die optimale Bildschirmgrösse habe. Misek glaubt hingegen, dass Cook dies nur sagt, damit die potentielle iPhone-Käufer jetzt zuschlagen, anstatt auf das nächste Modell zu warten.

(rcv/aho)

Business Insider

Anzeige