Roman D. Cornu, CEO der Global Personal Partner Gruppe, eröffnete den Anlass mit einer feierlichen Rede. Der national tätige, erfolgreiche Personaldienstleister hat die Krisenjahre 2008/2009 gut überstanden, nicht zuletzt, weil Ethik und Moral im Unternehmen eine grosse Rolle spielen. Nach wie vor ist das Unternehmen bestrebt, den grossen Herausforderungen am Markt mit gezielten und bedürnisgerechten Lösungen gerecht zu werden.

Thema in diesem Jahr war das Einhalten ethischer Grundsätze der Unternehmensführung im Lichte der Finanz- und Wirtschaftskrise. Dass das Thema zurzeit von grosser Bedeutung ist, belegte die Gästeliste mit rund 200 geladenen Kader- und Führungskräften aus den Bereichen Human Resource, Industrie, Handel, Finanzdienstleistung, Recht, Politik und Sport.

Mit Pater Hermann-Josef Zoche konnte ein Referent gewonnen werden, dem es gelang, die Gäste während zweier Stunden mit ausführlichen, präzisen und amüsanten Ausführungen zum aktuellen Thema zu unterhalten.

Mut zur Kreativität und Leidenschaft sowie eine konsequente, nachhaltige Umsetzung sind die Schlüssel für die Weiterentwicklung jedes Unternehmens, fasste Cornu dessen Ausführungen zusammen.

Im Anschluss daran erfreuten sich die Gäste eines reichhaltigen Buffets bei angeregten Diskussionen und persönlichem Networking.