Er kennt die Diagnostikindustrie und ihre grossen Player wie seine eigene Westentasche. Franz Walt war 23 Jahre bei Roche, davon 8 Jahre im globalen Executive Committee der Diagnostik-Sparte. Zudem war er Chef der weltweiten Labor-Diagnostik von Siemens Healthineers – einer, der weiss, wie dieses komplexe Geschäft an der Schaltstelle von Medizin und Maschine funktioniert.

Nun bringt er als Chef des Waadtländer Startups Quotient den ersten in der Schweiz produzierten Corona-Antikörpertest auf den Markt. Der Bündner ist Berufspendler zwischen seinem Wohnort Flims und Eysins, dem Sitz des an der Nasdaq kotierten Diagnostik-Startups, und hat Anfang Mai die Zertifizierung für einen Antikörpertest für Europa bekommen.