Facebook hat im zweiten Quartal dank der Online-Werbung für mobile Geräte seinen Umsatz um 61 Prozent gesteigert. Damit übertraf das weltweit grösste Online-Netzwerk die Erwartungen der Experten. Die Aktien legten am Mittwoch im nachbörslichen Handel knapp drei Prozent zu.

Facebook teilte mit, das Geschäft mit Online-Werbung für mobile Geräte mache knapp zwei Drittel seines gesamten Werbe-Umsatzes aus. Insgesamt beliefen sich die Erlöse von April bis Ende Juni auf 2,91 (Vorjahr: 1,81) Milliarden Dollar. Von Reuters befragte Analysten hatten mit einem Umsatz von 2,81 Milliarden Dollar gerechnet.

Facebook verbuchte im zweiten Quartal einen Nettogewinn von 791 Millionen Dollar, im Vorjahreszeitraum waren es 333 Millionen Dollar.

(reuters/chb)