Die Tessiner Polizei nahm den Mann in den vergangenen Tagen fest. Der 60-jährigen Ex-Banker aus dem Raum Mendrisio TI sitzt nun in Haft. Er soll über zehn Jahre lang Gelder von privaten Kunden veruntreut haben, teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit.

Die Schadenssumme habe noch nicht beziffert werden können, sagte ein Sprecher der Tessiner Staatsanwaltschaft. Die Ermittlungen würden noch ganz am Anfang stehen. Bekannt sei bisher, dass der ehemalige Banker auch privat Kunden betreute. Gemäss Staatsanwaltschaft versprach er diesen, ihm anvertrautes Geld gewinnbringend zu investieren. Stattdessen soll er sich aber persönlich bereichert haben. Offenbar lebte er auf grossem Fuss.