1. Home
  2. Unternehmen
  3. Frutiger Gruppe kauft Genfer Belloni

Bauindustrie
Frutiger Gruppe kauft Genfer Belloni

Stadion des FC Thun, hier im Bau, eröffnet 2011: Referenzprojekt von Frutiger. Frutiger

Die Familie Belloni trennt sich von ihrem Maler- und Gipsunternehmen. Der Käufer des Westschweizer Familienbetriebes mit hunderten Angestellten kommt aus Bern.

Veröffentlicht am 25.09.2017

Die Thuner Frutiger-Gruppe übernimmt die in Carouge GE ansässige Belloni SA. Die Familie Belloni hat die Maler- und Gipserfirma rückwirkend per 1. Januar an Frutiger verkauft.

Mit dem Schritt könne die Frutiger Gruppe ihre starke Stellung im Markt auf die Region Genf ausdehnen, teilte die Baugruppe am Montag mit. Die Kader und Mitarbeitenden der Belloni SA würden in der bisherigen Gesellschaft weiterarbeiten.

320 Mitarbeiter

Belloni ist seit über 145 Jahren im Grossraum Genf tätig und erwirtschaftet mit 320 Mitarbeitenden einen Umsatz von zirka 80 Millionen Franken.

Frutiger gehört laut eigenen Angaben zu den führenden Anbietern von Bauleistungen in der Schweiz. Das Familienunternehmen hat ähnlich wie Belloni eine 149-jährige Tradition. Im vergangenen Jahr setzte es mit 2500 Mitarbeitenden 772 Millionen Franken um.

(sda/ise/mbü)

Anzeige