Die Galenica-Partnergesellschaft Vifor Fresenius Medical Care Renal Pharma hat für den Kaliumbinder Patiromer bei der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) einen Antrag auf Marktzulassung eingereicht. Patiromer soll auch in der EU zur Behandlung von erhöhtem Kaliumspiegel im Blut zugelassen werden.

Die EMA werde den Antrag im Mai 2016 einem formalen Annahme- und Validierungsprozess unterziehen, und anschliessend werde dieser offiziell geprüft, teilte Galenica am Montag mit.

Exklusive Partnerschaft

2015 hatte das Joint-Venture-Unternehmen von Galenica und Fresenius Medical Care mit der US-Biopharmafirma Relypsa eine exklusive Partnerschaft zum Vertrieb von Partiromer in Europa und weiteren Regionen der Welt vereinbart.

In den USA erhielt Patiromer unter dem Markennamen Veltassa bereits im Oktober 2015 die Zulassung für die Behandlung von Patienten mit erhöhtem Kaliumspiegel im Blut, einer sogenannten Hyperkaliämie.

(sda/ise)

Anzeige