Die zur Gategroup gehörende Gate Gourmet übernimmt die im Flugzeug-Catering tätige neuseeländische Pacific Flight Catering (PFC). Diese Übernahme ermögliche den in Auckland operierenden Fluggesellschaften einen verbesserten Zugang zum kundenspezifischen Cateringangebot und zur international anerkannten Dienstleistungsqualität von Gate Gourmet, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Zum Kaufpreis werden in der Mitteilung keine Angaben gemacht.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Auf dem 7000 Quadratmeter grossen Gelände in Auckland werde Gate Gourmet somit regionale südpazifische und internationale Fluggesellschaften bedienen wie beispielsweise Fiji Airways (vormals Air Pacific), Cathay Pacific, Malaysian Airlines, Air Tahiti Nui, China Airlines, Thai Airways, China Southern und Jetstar, der jüngste Zugang zum Kundenportfolio. Die Expansion sei Teil der laufenden Stärkung des Kerngeschäfts Catering und In-Flight-Dienstleistungen.

Enteisung verkauft

In den vergangenen Wochen habe Gategroup zudem im Rahmen ihres Marken-Portfolios verschiedene Verträge mit Kunden im bordnahen Bereich abgeschlossen. So etwa das In-Flight-Catering für Malaysian Airlines auf dem täglichen Flug Amsterdam-Kuala Lumpur, Sandwiches für airberlin durch die Gruppengesellschaft Supplair oder in Australien die Verpflegung der Besatzung von Jetstar durch die Gategroup-Unternehmen Pourshins, Supplair and deSter.

Weiter übernahm Gate Gourmet das Catering und die Versorgung für den neuen Nonstop-Service von Emirates Airlines im Abflugverkehr aus Haneda/Japan und Los Angeles/Kalifornien.

Auf der anderen Seite verkaufte die Gruppe zur Optimierung des Portfolios im Juni die nicht zum Kerngeschäft gehörenden Bereiche Kabinenreinigung, Enteisung und Aussenwaschung der Flugzeuge auf den Londoner Flughäfen Heathrow und Gatwick an einen darauf spezialisierten Anbieter. Keine der erwähnten Transaktionen würden sich substantiell auf die finanzielle Performance der Gruppe auswirken, so die Mitteilung weiter.

(tno/awp)