Sie sieht ziemlich echt aus. Die Anzeige verwendet die Schrift und den Stil von Apple. Seit einigen Tagen geistert sie nun durch Facebook und Twitter. Und sie fällt dort auch auf. Die Werbung preist eine spektakuläre neue Funktion des neuen Betriebsystems iOS 7 fürs iPhone. Sie biete zusätzlichen Schutz, steht da in grossen, feinen Lettern.

Nach dem Update sei das Mobiltelefon wasserdicht, wird in der Anzeige im Look von Apple erklärt. Dank iOS 7 können das iPhone plötzliche Veränderungen der Wärmeverteilung erkennen. «In einem Notfall schaltet ein cleverer Schalter die Stromzufuhr und zugehörige Bauteile aus, sodass die heiklen Schaltkreise nicht beschädigt werden», steht da zu lesen.

Keine Garantie von Apple

Das Inserat ist zwar gut gemacht, aber natürlich gefälscht. Dennoch glaubten diverse Nutzer an die neue Funktion des wasserdichten iPhones. Sie spielten das neue Betreibssystem auf und tauchten ihr Telefon danach in Wasser um es zu testen, wie britische Medien berichten. Nun sind sie verärgert. Denn Apple übernimmt bei Wasserschäden selbstredend keine Garantie. «Wer immer auch sagte, iOS 7 ist wasserdicht, F**K DICH», schreibt ein Betroffener auf Twitter.