Coop verlängert den Gesamtarbeitsvertrag (GAV) um vier Jahre. Der neue GAV tritt nächstes Jahr in Kraft und gilt bis Ende 2017, wie der Grossverteiler mit Sitz in Basel bekannt gab.

Dem GAV sind rund 37'000 der insgesamt 75'000 Angestellten der Coop-Gruppe unterstellt. Coop und die Sozialpartner KV Schweiz, Syna, OCST, Unia und VdAC hätten sich auf die Verlängerung des aktuellen Gesamtarbeitsvertrages geeinigt, der Ende Jahr auslaufe, hiess es weiter.

Damit sei Coop als drittgrösster Arbeitergeber der Schweiz die einzige Detailhänderin, die den GAV mit fünf Sozialpartnern im Konsens ausgehandelt habe und gleiche Mindestlöhne in allen Landesteilen gewähre, schreibt das Unternehmen. 

(tno/aho/sda)