Fast jedes Schweizer Unternehmen ab 50 Mitarbeitern bucht Geschäftsreisen der Mitarbeiter über eine professionelles Reisebüro. Das zeigt eine Umfrage unter 100 Geschäftsführern Schweizer Unternehmen im Auftrag der BCD Travel Schweiz, die am morgigen Donnerstag veröffentlicht wird.

Demnach gaben rund acht von zehn befragte Unternehmen an, dass der Zeitdruck auf Geschäftsreisen in den vergangenen fünf Jahren deutlich zugenommen hat. Bei Zugverspätungen etwa, sei es den meisten Unternehmen wichtig, dass schnell eine alternative Verbindung bereitstehe. Gleichzeitig hat auch die Bedeutung von Geschäftsreisen für den Unternehmenserfolg zugenommen.

«Firmen erwarten hohe Effizienz»

«Die Firmen erwarten hohe Effizienz bei der Reiseplanung: Das Wichtigste ist, dass bei den vielen Angeboten Transparenz hergestellt und die beste Reiseverbindung herausgefiltert wird», sagt Michel Jegerlehner, Director Sales & Account Management BCD Travel Schweiz. «Die Anforderungen an ein professionelles Geschäftsreise-Management sind bei Geschäftsführern und bei den Reiseverantwortlichen in den Firmen deutlich gestiegen.»

Anzeige

(moh)