Die Nvidia Corp hat einen Rückgang beim Quartalsgewinn von 19 Prozent verbucht. Grund dafür sind rückläufige Umsätze im PC-Bereich und ein härterer Wettbewerb bei Mobilgeräten.

Der Umsatz sei um 6,4 Prozent auf 977,2 Millionen Dollar zurückgegangen, teilte der Hersteller von Grafikchips mit. Der Nettogewinn fiel auf 96,4 Millionen Dollar oder 16 Cent je Aktie im zweiten Quartal nach 119 Millionen Dollar oder 19 Cent pro Anteilsschein vor Jahresfrist.

Ohne Sonderposten belief sich der Gewinn auf 23 Cent je Aktie.

(tno/sda)