Der Bergbau- und Rohstoffkonzern Glencore und die chinesische HNA Innovation Finance Group haben ein Joint Venture vereinbart. HNA beteiligt sich mit 51 Prozent an der Erdöl-Lager- und -Logistik-Sparte des Rohstoffkonzerns. Diese wird in eine neue Firma unter dem Namen HG Storage International ausgegliedert. Der Preis für den Anteil beträgt 775 Millionen Dollar, wie es in einer Mitteilung am Freitag heisst.

Die Transaktion unterliegt gewissen Genehmigungspflichten und soll im zweiten Halbjahr 2017 vollzogen werden. Die neue Firma wird von einem eigenen fünfköpfigen Gremium geleitet, von denen HNA drei Personen bestimmen wird. Zudem wurde eine dreijährige Haltefrist für die Beteiligung an dem Joint Venture vereinbart.

Gategroup gehört zum gleichen Konzern

HNA ist vor allem durch seine zahlreichen Fluggesellschaften wie Hainan Airlines bekannt und daneben auch im Infrastruktur- und Hotelgeschäft vertreten. In der Schweiz hat HNA etwa das Flugzeugwartungsunternehmen SR Technics und den Bordverpfleger Gategroup gekauft.

Anzeige

(sda/mbü)