In der südamerikanischen Presse wurde vermeldet, dass Glencore in Bolivien enteignet wird. Präsident Evo Morales bestätigte am Montag, dass seine Regierung die Firma Colquiri verstaatliche. Ein Datum nannte die Regierung noch nicht, jedoch, dass die Würfel gefallen seien. Colquiri gehören diverse Zinkminen.

Glencore gehörte das Zink-Unternehmen bis anhin. Neben Colquiri ist der Zuger Rohstoffgigant über seine Filiale Sinchi Wayra noch an diversen weiteren Firmen in Bolivien beteiligt.

Diese Aktion gegen Glencore ist nicht die erste ihrer Art der bolivianischen Regierung. Zwischen 2007 und 2010 enteignete Morales bereits zwei weitere Firmen, Glencore ging dagegen vor Gericht.

(chb)