Die an der SIX kotierte Beteiligungsgesellschaft Castle Private Equity (CPE) dürfte bald einen neuen Grossaktionär haben. Wie das Unternehmen am mitteilt, sei man darüber informiert worden, dass von Goldman Sachs Asset Management verwaltete Fonds eine verbindliche Vereinbarung zum Erwerb von rund 22 Prozent der CPE-Aktien eingegangen sind. Der Abschluss der Transaktion sei von gewissen Bedingungen abhängig, die in der Mitteilung nicht genannt werden.

Abrams Capitalals Verkäufer

Als Verkäufer des Anteils kommt nur Abrams Capital in Frage. Am vergangenen Wochenende teilte CPE nämlich mit, dass dieser eine verbindliche Vereinbarung zur Veräusserung seiner Aktien eingegangen sei. Gemäss letzter Meldung an die SIX Swiss Exchange hatte Abrams 21,83 Prozent der CPE-Anteile gehalten und war damit deren grösster Aktionär.

(awp/dbe)