Die Ermittlungen der Behörden aus Kalifornien, New York und Ohio stehen noch am Anfang, wie die Nachrichtenagentur Reuters aus informierten Kreisen erfahren hat. Sämtliche Beteiligte in den USA lehnten eine Stellungnahme ab oder waren dafür zunächst nicht zu erreichen.

Google wird von Konkurrenten vorgeworfen, Rivalen mit seiner Dominanz gezielt auszubremsen. In der EU läuft seit November eine Kartelluntersuchung gegen Google.

(cms/laf/sda)