Der Vermögensverwalter Gottex weist per Ende Juni 2014 ein Gesamttotal an verwalteten Vermögen von 8,49 Milliarden US-Dollar aus. Dies entspricht einem leichten Minus von 1 Prozent gegenüber dem Stand per Ende März. Enthalten sind dabei bereits auch die aus der Fusion mit der EIM Group zufliessenden Vermögen, wie das auf Hedge Funds-Produkte spezialisierte Finanzhaus am Dienstag mitteilte.

Für das erste Halbjahr 2014 rechnet Gottex insgesamt mit einem operativen Verlust. Die Synergien aus dem vorgesehenen Zusammenschluss mit EIM Group würden erst im zweiten Semester zu tragen kommen. Das Gottex-Management erwartet die Genehmigung für den Vollzug der Fusion im Verlauf des Sommers. Man mache gute Fortschritte mit der Finma, so die Mitteilung. Die definitiven Halbjahreszahlen werden am 12. September präsentiert.

(awp/lur/me)