Was machen Sie nach dem 21. Dezember? Weihnachtseinkäufe tätigen, arbeiten oder Geburtstag feiern? Das sollten Sie sich gut überlegen, denn nach dem Maya-Kalender wird die Welt an diesem Tag untergehen.

Dieses Schreckensszenario will der Wintersportort Crans-Montana jetzt für sein Marketing nutzen und die Konsumenten mit einer Werbeaktion am 22. Dezember auf die Piste locken. Wie die Verantwortlichen von Crans-Montana auf ihrer Internetseite schreiben, können Konsumenten auf den Skipisten das «Überleben» des Armageddon gebührend feiern - und das kostenlos.

(muv/jev)