«Green Logistics» hat sich zur nachhaltigen Unternehmensphilosophie bei den Speditions- und Logistikdienstleistern entwickelt. Immer mehr namhafte Anbieter im Logistikbereich trachten danach, ihre Logistikdienstleistungen auch aus ökologischer Sicht zu optimieren. Zu diesen Bemühungen gehört das OCC-Konzept (Orange Combi Cargo) des Logistikdienstleisters Gebrüder Weiss. Der Orange Combi Cargo ist ein täglicher Ganzzug zwischen Bludenz und Wien und umgekehrt. In West-Ost-Richtung startet der Zug um 18.00 Uhr in Bludenz und kommt am anderen Tag um 5.30 in Wien-Freudenau an. Umgekehrt fährt der Zug in Wien um 23.00 Uhr ab und ist anderntags um 6.30 Uhr in Bludenz.

Gebrüder Weiss kauft diese Züge über eine eigene Clearing-Stelle bei Rail Cargo Austria (RCA) ein. Die Clearingstelle wiederum «verkauft» die Frachtstrecken Terminal-Terminal zu jährlich festgelegten Preisen an die einzelnen Niederlassungen und Verkehrsabteilungen von Gebrüder Weiss, die als Profitcenter tätig sind. Diese Profitcenter vermarkten die Transportkapazitäten von Haus-zu-Haus und erhalten dafür monatlich je nach Auslastung einen Bonus oder ihnen wird ein Malus verrechnet.

Neue Projekte in Planung

An der St. Galler Fachtagung «Preismanagement im Kombinierten Verkehr», veranstaltet vom Lehrstuhl für Logistikmanagement an der Universität St. Gallen, unterstrich David Reichart, verantwortlich für die Produktentwicklung bei Gebrüder Weiss und Mitentwickler von OCC, dass die neue Dienstleistung auf ein erfreuliches Echo bei der Kundschaft stosse. Dank der Ausnützung des Nachtsprungs sei diese Dienstleistung auf der Schiene konkurrenzfähig zum Strassenverkehr. Jährlich könnten dank OCC rund 9 Mio km auf der Strasse eingespart werden. David Reichart betonte im Weiteren, dass sich derzeit weitere solche Strecken in Planung befänden. Für diese Anstrengungen erhielt Gebrüder Weiss auch schon verschieden Auszeichnungen und Preise, so etwa den Trigos-Award für Nachhaltiges Wirtschaften, den Klimaschutzpreis Vorarlberg für innovative Leistungen sowie den Österreichischen Staatspreis für Effizienz und Klimaschutz.

Anzeige