SBB Cargo wird während mindestens vier Jahren für die Schweizerische Post sämtliche Bahntransporte in der Schweiz durchführen. Den Grossauftrag erhielt SBB Cargo nach einer öffentlichen Ausschreibung an der sich Güterbahnen aus ganz Europa beteiligen konnten.

Der Auftrag entspreche über die vier Jahre gesehen einem Umsatzvolumen im zweistelligen Millionenbereich, erklärte eine SBB-Sprecherin auf Anfrage.

Jeden Tag 60 Züge

SBB Cargo wird den Transport auf der Schiene für die Paket- und Briefpost abwickeln, wie die SBB am Dienstag mitteilte. SBB Cargo wird die Pakete und Briefe zwischen den über zehn regionalen Zentren der Post und den Sortierzentren für Briefe in Härkingen SO, Eclépens VD und Zürich Mülligen sowie den Pakete-Sortierzentren Härkingen, Daillens VD und Frauenfeld TG transportieren.

An jedem Werktag wird SBB Cargo über 60 Züge für die Post einsetzen. Für die Vereinbarung mit vierjähriger Laufzeit besteht eine Verlängerungsoption, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Es habe mehrere Bewerber für den Auftrag gegeben, sagte ein Post-Sprecher auf Anfrage.

(sda/gku)