Die deutsche Regionalfluggesellschaft OLT Express Germany stellt mit sofortiger Wirkung den Flugbetrieb ein. Die Airline mit Sitz im Bremen teilte am Sonntagabend mit, der Anteilseigner Panta Holdings B.V. aus den Niederlanden trage das von Geschäftsführung und Mitarbeitern entwickelte Sanierungskonzept nicht mit.

Nach Angaben der seit längerem finanziell angeschlagenen Fluggesellschaft sollten Mitarbeiter in Teilzeit arbeiten und auf Gehalt verzichten, um ein Überleben der Firma zu sichern.

Die Fluggesellschaft, deren Wurzeln als norddeutscher Inselflieger bis 1958 zurückreichen, bediente seit vergangenem Jahr vor allem sogenannte Nischenstrecken abseits grosser Drehkreuze. In Deutschland flog die Gesellschaft unter anderem ab Dresden, wo sie vor knapp einem Jahr frühere Linien der insolventen Cirrus Airlines nach Zürich und Hamburg übernahm.

(chb/jev/sda)