Die Versicherungsgruppe Helvetia erneuert und erweitert ihr Engagement im Skisport. Sie bleibt über den Olympiawinter 2013/14 hinaus Partner des internationalen Skiverbands FIS, von Swiss Ski sowie von diversen Veranstaltern und unterstützt nebst bestehenden einige neue Athleten, wie Helvetia mitteilte.

Zu den von Helvetia unterstützten Athleten gehören mit der deutschen Skirennfahrerin Victoria Rebensburg sowie dem Schweizer Langläufer Dario Cologna und dem Schweizer Skispringer Simon Ammann drei amtierende Olympiasieger.

Zudem sponsert Helvetia 25 weitere Athleten, wobei 23 aus der Schweiz stammen. Die Gruppe der Wettkämpfer sei somit um fünf erweitert worden.

Darüber hinaus würden demnächst die Verträge mit FIS für die Nordische Kombination, das Skispringen, den Langlauf Weltcup (inkl. Tour de Ski) und den Alpine Weltcup bis 2017 verlängert, heisst es weiter.

(awp/muv/aho)

Anzeige