Der Baumaschinenhersteller Hilti verstärkt sich im Bereich Befestigungslösungen mit Anker- und Montageschienen und übernimmt die deutsche PEC Group mit Hauptsitz in Duisburg. Das 2008 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeitende am Hauptsitz sowie in Produktionswerken in China und an Vertriebsstandorten in Indien und Dubai. Finanzielle Details zur Übernahme werden in der Mitteilung keine genannt.

PEC entwickelt und produziert zudem Zubehör für Befestigungen von Aufzügen und Fassaden sowie Anwendungen im Tunnel- und Brückenbau, schreibt Hilti weiter. Die Geschäftsführung und alle weiteren Mitarbeitenden sollen übernommen werden.

Befestigungstechnik ausbauen

«Wir sind überzeugt, dass wir mit der Übernahme der PEC Group nicht nur unser Geschäft im Segment Ankerschienen stärken, sondern insgesamt unsere führende Position in der Befestigungstechnik weiter ausbauen können», sagt Konzernleitungsmitglied Stefan Nöken.

(awp/chb/ama)