Im französischen Dannes geht eine Ära zu Ende. Wie «Les Echos» schreibt, stoppt Holcim die Zementproduktion. Ganz wird das Werk nicht geschlossen: Strassenbelag- und Zerkleinerungsdienste bleiben bestehen.

Zwischen 70 und 84 Arbeitsplätze werden jedoch abgebaut, berichtete die Zeitung «La Voix du Nord».

Holcim hält in Frankreich vier weitere Zementfabriken und beschäftigt 1800 Arbeiter. Die Nachfrage nach Zement ist seit der Wirtschaftskrise 2008 rückläufig.

(chb/tno)