1. Home
  2. Unternehmen
  3. Hyundai erhält Bank-Lizenz für Europa

Markteintritt
Hyundai erhält Bank-Lizenz für Europa

Hyundai: Fünftgrösster Autohersteller der Welt. Keystone

Die europäischen Aufsichtsbehörden geben grünes Licht für den Start der Hyundai-Bank auf dem alten Kontinent. Die Zentrale wird in Frankfurt sein, Ableger sind in Südeuropa geplant.

Veröffentlicht am 17.10.2016

Der Autohersteller Hyundai will sein Europa-Geschäft mit einer neuen Bank für die Autofinanzierung stärken. Die Bankzentrale werde in Frankfurt sein und im Dezember ihre Arbeit aufnehmen, teilte der Finanzierungsarm der südkoreanischen Hyundai Motor-Gruppe, Hyundai Capital Services, am Montag mit.

Mit der Hyundai Capital Bank Europe (HCBE) soll der Verkauf von Autos der Konzernmarken Hyundai und Kia gefördert werden. Zusammen mit Kia Motors ist Hyundai Motor der weltweit fünftgrösste Autobauer.

Ableger in Südfrankreich

Die Europäische Zentralbank hatte den Angaben zufolge nach der Prüfung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) am 23. September die Lizenz für die neue Bank erteilt. Diese soll aus der Hyundai Capital Germany GmbH hervorgehen, die die Südkoreaner bereits 2010 gemeinsam mit der Santander Consumer Bank AG für die Autofinanzierung gegründet hatten.

Geplant seien in Zukunft auch Banken in Spanien, Frankreich und Italien, wobei das Haus in Frankfurt als Europa-Hauptquartier dienen soll, sagte eine Sprecherin.

(reuters/ise)

Anzeige