Der US-Hightech-Konzern IBM will in Frankreich nach Gewerkschaftsangaben in den kommenden beiden Jahren bis zu 1400 Stellen abbauen. Das Management wolle in der kommenden Woche entsprechende Pläne präsentieren, berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf einen Gewerkschaftssprecher. 

Eine IBM-Sprecherin wollte das am Donnerstagabend in Paris auf Anfrage nicht kommentieren. Derzeit hat IBM nach Angaben der Gewerkschaft in Frankreich gut 9700 Beschäftigte.

(chb/awp)