Das schwedische Möbelhaus Ikea ruft eine Kinderschaukel wegen Mängeln bei der Aufhängung zurück. Kunden hätten je einen Unfall in Deutschland und Österreich gemeldet, sagte ein Sprecher am Dienstag in Hofheim bei Frankfurt.

Um weitere Vorfälle zu vermeiden, werde die Kinderschaukel Gunggung aus dem Sortiment genommen. Ein entsprechender Produktrückruf findet sich auch auf der Homepage von Ikea Schweiz.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Umtausch ohne Vorlage des Kassenbons

Die Schaukel kann auch ohne Vorlage des Kassenbons in sämtlichen Einrichtungshäusern zurückgegeben werden. Die Kundschaft bekommt ihr Geld zurück. Die Schaukel für Kinder ab drei Jahren und bis 70 Kilogramm war seit dem Frühling 2014 zu haben. Weltweit wurden nach Angaben des Sprechers etwa 23'000 Produkte verkauft.

(sda/me)