Wenn in der Schweiz der 100. Golfplatz eröffnet wird, dann werden die obligaten Champagnerkorken noch etwas lauter knallen als üblich. Weit von der magischen 100er-Grenze entfernt ist die Association Suisse de Golf (ASG) als Dachverband des Golfsports in der Schweiz nicht mehr. Rund eine Hand voll Plätze fehlt noch. Spätestens 2010 wird es so weit sein.

Aktuell weist die ASG im organisierten Golf per Jahresanfang 2008 52967 Mitglieder aus, 28730 Männer, 18196 Frauen und 6041 Junioren/Juniorinnen. Am stärksten ist das jährliche Wachstum (gesamthaft letztes Jahr 6,7%) bei den Frauen. Zu den ASG-Spielern müssen rund 15000 klubunabhängige Golferinnen und Golfer gezählt werden (ASGI/Migros). Stärkste Golfländer Europas sind England, Schweden und Deutschland.