1. Home
  2. Unternehmen
  3. Implenia erhält Auftrag in Norwegen

Skandinavien
Implenia erhält Auftrag in Norwegen

Implenia: Die Arbeiten beginnen im Februar 2017. Keystone

Implenia baut in Norwegen Strassen und Brücken für rund 38 Millionen Franken. Der Auftrag betrifft einen Teil der Verkehrsachse, die von Bergen bis nach Trondheim führt.

Veröffentlicht am 13.02.2017

Implenia hat in Norwegen einen Auftrag für ein Strassen- und Tunnelprojekt erhalten. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 319 Millionen norwegische Kronen oder umgerechnet 38 Millionen Franken. Das Projekt soll 2019 für den Verkehr freigegeben werden.

Der Auftrag betrifft einen Teil der Verkehrsachse an der Nordwestküste Norwegens, die von Bergen bis nach Trondheim führt. Die Arbeiten umfassen die Erneuerung des Deckbelags und des Frostschutzes auf einer Länge von 11 Kilometern sowie die teilweise Erweiterung der Fahrspuren.

Beginn noch diesen Monat

Zusätzlich wird Implenia auf der Strecke von Årdal nach Skei einen neuen 6,5 Kilometer langen Fuss- und Fahrradweg bauen. Dazu gehört auch die Erstellung von fünf Brücken, von denen zwei als Fussgänger- und Fahrradbrücken genutzt werden können. Die Arbeiten beginnen im Februar 2017 und werden unter laufendem Verkehr durchgeführt.

(sda/tno/me)

Anzeige